Gastbeitrag mit Claudia Kemfert

In der Monatszeitschrift OXI ist in der September-Ausgabe ein Gastbeitrag von Claudia Kemfert und mir zur veränderten Rolle der Wirtschaftswissenschaften im 21. Jahrhundert erschienen. Wir argumentieren dafür, dass in Zeiten multipler Krisen neben der auf Optimierung zielenden instrumentellen Vernunft als zentrale Aufgabe hinzutritt, die Wirtschaft von morgen möglich zu machen. Das hat mit Visionskraft, Verantwortung, Transdisziplinarität und Möglichkeitssinn zu tun.