Moin! Mein Name ist Lars.
Ich bin
.

Was ich tue

Neu: Pressefotos

Unter www.pressefotos.lars-hochmann.de steht fortan und fortlaufend aktualisiert eine Auswahl an Fotografien bereit, die zum Beispiel für Pressearbeiten verwendet werden können.

Gastbeitrag in agora42

Im Blog des Magazins agora42, das Philosophie und Ökonomie wieder stärker aufeinander zu beziehen sucht, ist ein Gastbeitrag von mir erschienen zur Bedeutung des Möglichkeitsinns und dass er nun zu stärken ist. Der Beitrag reflektiert die aktuelle Semantik von einer „Rückkehr zur Normalität“ sowie die sozialontologischen Bedingungen dieser falschen Idee von Fortschritt: Selbst wenn die…

Jetzt auch bei instagram

Seit kurzem bin ich auch bei instagram zu finden, wo ich in Fotografie und Bewegtbild über Neues aus meinem akademischen Leben berichte. In der hoffentlich nicht mehr allzu fernen postpandemischen Zeit wird das insbesondere auch Einblicke in unseren Transformations-Campus am neuen Hochschul-Standort in Koblenz beinhalten. Wer also ebenfalls bei instagram unterwegs ist: abonnieren.

Wissenschaftsgezwitscher

80 000 Tweets zählt #IchBinHanna seit Beginn der Kampagne im Juni. Ernüchternd die Diskussion rund um die prekären Arbeitsbedingungen an deutschen #Universitäten. Hier ein interessantes Interview aus Berlin dazu.
https://www.tagesspiegel.de/kultur/professorin-zu-ichbinhanna-alle-sind-ausgebrannt-und-deprimiert/27454942.html

Thing learned at school that I’m still unlearning:

1. You only have one chance to do anything, and if you fail you’re either stupid or lazy

2. Asking questions gets you in trouble

3. There’s only one correct way to do things, and it’s up to authority to decide which way it is

I like my PhD like I like my IPA: bitter, overpriced, and significantly less trendy now than it was in 2010.

Einwurf zu Fragen einer #Corona-Impfpflicht, in dem wir verschiedene Handlungsoptionen zur Erhöhung der Impfquote diskutieren; Spoiler: gibt keine idealen Lösungen - Gesundheit, Freiheit und sozialer Frieden im Spannungsfeld. @zeitonline

https://www.zeit.de/gesellschaft/2021-07/corona-impfung-pflicht-ethik-massnahmen-grundrechte

Paula Bünger Studentin des Master Sozioökonomie @ifso_due und hat ihren Essay unter dem Titel “Corona, Klima und `Sacrifice Zones’ - Wie sich Krisen an Orten unterschiedlich manifestieren” eingereicht. 1/4