Moin! Mein Name ist Lars.
Ich bin
.

Was ich tue

Neues Fachbuch erschienen

Neues Jahr, neues Denkfutter: Im Frankfurter Campus-Verlag ist ein neues Fachbuch von mir erschienen. Es handelt von der Grundlegung einer reflexiven Wissenschaft von der Unternehmung. Die zentrale These lautet, dass ohne Reflexivität wir in den Gesellschaftswissenschaften keinen demokratischen Fortschritt ermöglichen können. Das hat Auswirkungen auf die Formen und Weisen, in denen wir über Wirtschaft und…

Steckbrief im neuen managerSeminare

Für ihr aktuelles Heft hat die Redaktion des Weiterbildungsmagazins managerSeminare mich in der Rubrik Characters gefragt, welche berufliche Herausforderung mich reizen, was es mit meinem Arbeitsplatz auf sich hat und welche Eigenschaften eine Führungskraft haben muss, damit ich ihr folge. Der Steckbrief kann kostenlos auf der Verlagsseite heruntergeladen werden.

Panel bei der BPB

„Sowohl die Ausbreitung des Corona-Virus als auch der Klimawandel haben einen gemeinsamen Nenner/ unsere Lebensgewohnheiten. Beide entstanden und verbreiteten sich durch die Globalisierung und eine rücksichtslose, nur auf Gewinn ausgerichtete Art zu leben und zu wirtschaften. Obwohl es in Sachen Klimawandel schon fast zu spät ist, betonen Forscher/-innen immer wieder, dass wir die schlimmsten Folgen…

Wissenschaftsgezwitscher

Offene Theater, geschlossene #Hochschulen?

"Klaglos" hätten die Studierenden über Semester den Ausnahmezustand in der Lehre ertragen, sagt der Studentenwerke-Generalsekr. Vielleicht war ja das genau das Problem.

Erst in meinem Newsletter, jetzt im Blog: https://www.jmwiarda.de/2022/01/27/offene-theater-geschlossene-hochschulen/

Nächsten Mittwoch, 02.02., findet endlich der #CampusTalk mit @WOetsch zu seinem Buch „Wir wollen unsere Zukunft zurück“, das er mit Nina Horaczek letztes Jahr herausgebracht hat, statt. 🙌👥📖
Der Talk findet digital 🧑‍💻 statt - Anmeldungen an: johanna.berns@cusanus-hochschule.de

Vielleicht muss die Geschichtswissenschaft, nachdem wir uns jetzt alle am Volksgemeinschaftskonzept abgearbeitet haben, auch mal wieder die ältere Forschung in die Hand nehmen und daran erinnern, dass Antimarxismus und Antibolschewismus die Klebstoffe der NS-Gesellschaft waren.

#openaccess soll zum Standard gemacht werden, fordert @WissRat ➡️ Der freie Zugang zu wissenschaftlichen Publikationen stärkt die Forschung, steigert die gesellschaftliche Rezeption und erhöht die Wirtschaftlichkeit 👉 http://www.wissenschaftsrat.de/download/2022/9477-22.html und https://www.wissenschaftsrat.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/PM_2022/PM_0222.html

Publizieren ist Teil des Forschungsprozesses und #Publikationskosten müssen Teil der #Forschungsfinanzierung werden. #OApublishing #Publikationsfonds #APC #BPC #DiamondOA